Urkunde 1537 Februar 19

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roleff Cloet zu Nateln und seine Ehefrau Anna verkaufen am 19. Februar 1537 für eine Summe Gulden dem Werner Brechten, Bürgermeister, eine jährliche Rente von 10 Rheinischen Goldgulden aus seinem Hof zu Frilinghausen im Kirchspiel Dinker, Bauerschaft Frielinghausen,

Regest

Roleff Kloet zu Noirtelenn und seine Ehefrau Anna verkaufen für eine Summe Gulden dem Werner Brochten, Bürgermeister, eine jährliche Rente von 10 Rhein. Goldgulden aus seinem Hof zu Vrylinckhuesen im Kirchspiel Dincker, Bauerschaft Vrylinckhuesen, auf dem jetzt Johan Schulte to Vrylinckhues und dessen Ehefrau Ida wohnen, und zwar dem genannten Werner Brochten jährlich 5 Goldgulden, dem Bürgermeister Albert Brunnynckhues jährlich 8 Goldgulden und dem Diederick Rodinckhues jährlich 7 Goldgulden, deren Bezahlung zur Hälfte dem Aussteller, zur Hälfte seinem Bruder Hinrick zufällt. Diese Rente geht außerdem aus der Hälfte des Hellinckholtz, aus des Ausstellers Perdekampe, gelegen in dem groeten Kley nahe Wyldeshuesen und dem Hellinckholte, dazu aus seinem Besitz im Kirchspiel Dincker und in der Bauerschaft Vockinckhusen, genannt Westermans Hof, auf dem z.Zt. Johan Westerman und seine Ehefrau Hesele wohnen, und der ein Lehngut des Herzogs von Kleve-Jülich-Berg usw. ist; alle diese Güter sind im Gericht und Amt Hamm gelegen. Es werden Sicherheiten bestimmt; ferner wird ausgemacht, daß die Aussteller diese Jahresrente für 200 goldene Rheingulden wiederkaufen können. Geschehen vor Gobbel van Drechen, Richter und Rentmeister des Herzogs von Jülich, Kleve, Berg usw. zu Hamm und Rhynern, im öffentlichen Gericht.

Siegel

1) Des Ausstellers, an Pergt.-streifen. Wappen mit zwei Flügeln, Umschrift .....CLOET (?)
2) Gobbel van Drechen, herzoglicher Richter. Wappen mit Herz im schrägrechtsgeteilten Schild. Umschrift: GOBELL VAN DRECHEN (?) ....STAT HAM(?)
3) Bonaventura Drove, Bürgermeister. Wappen mit 3 (2:1) Bäumen. BONEVENTUR.DROVE.
4) Bernardus Wegener Wappen mit 3 .... BERNARDUS WEGENER.

Standort

Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen, Münster [1]

Bemerkungen

Die Urkunde ist hinsichtlich der Erwähnung der Hammer Bürgermeister Werner Brechte und Bonaventura Drove von stadtgeschichtlicher Bedeutung.

Anmerkungen

  1. Haus Ostinghausen - Urkunden, Nr. 5

Siehe auch