Urkunde 1524 Juli 19

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Familie Brechte

Der Propst von Kappenberg und der Hammer Bürger Johann Brechte tauschen am 19. Juli 1524 Liegenschaften. Grund für den Tausch ist eine Verlagerung der Lippe bei Werne.

Regest

Infolge Veränderung der Liegenschaften durch Verlagerung des Lippestromes bei Werne tauschen Johann Ketteler, Propst zu Cappenberg als Archidiakon, und Johann Brechter, Bürger tomm Hamme (Hamme), als Besitzer des Gutes Wedelinck:

der Vikar Dyrick van Swansboels (Schwansbell) St. Catharinae zu Werne erhält das abgetrennte Hoiland im Runtermerssche vom Gut Wedelinck zu seinem Kuhkamp, ferner dat kleyne Ordeken, dar dey Lyppe nun hefft begonnen dortobrecken.

Johann Brechter erhält dagegen dat lange smale stucke hoywasses midden yn deme Runtermerssche gelegen, gehörig zum Hof Brenninck, Kellnerei Stift Cappenberg.

Zeugen: Dechenardt Krakerugge, Hinrick Droeve, Bürgermeister zu Hamm, der Sculte ter Eerborch, der Sculte to Breuinck, der Sculte to Wedelincken.

Standort

Bistumsarchiv Münster [1]

Bemerkungen

Die Urkunde ist hinsichtlich der Erwähnung des Hammer Bürgermeisters Hinrick Droeve von stadtgeschichtlicher Bedeutung

Weblink in der Digitalen Westfälischen Urkundendatenbank

Weblink DWUD

Anmerkungen

  1. Generalvikariat, Münster, Altes Archiv (GV AA), Bestand Urkunden

Siehe auch