Urkunde 1523 Januar 7

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Familie von der Recke

Am 7. Januar 1523 wird eine Rentenverschreibung des Dietrich von der Recke zur Heide (später: Haus Reck) weiterverkauft.

Regest

Diederich then Horst und Anne, Eheleute, verkaufen der Catharine Vroneberen den Rentbrief von 5 Goldgulden auf den Hof zu Hoyngen auf Diederich von der Recke lautend.

Zeugen: Wenemar Ewerswyn, Bürgermeister zu Hamm, und Johan v. d. Lusen.

Standort

Landesarchiv NRW, Abteilung Westfalen, Münster [1]

Bemerkungen

Die Urkunde ist hinsichtlich der Erwähnung des Bürgermeisters Wennemar Ewerswyn für Hamm von stadtgeschichtlicher Bedeutung.

Anmerkungen

  1. A 459 I Haus Reck (Dep.), Urkunden

Siehe auch