Urkunde 1381-1396

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen der Familie von Volmarstein

In einer Urkunde, die in die Jahre zwischen 1381 und 1396 datiert wird, tritt Johann von Berle als Freigraf des Ritters Dietrich IV. von Volmarstein auf.

Regest

Johann von Berle (Siegelumschrift: Perle), Freigraf des Ritters Dietrich IV: von Volmestein, beurkundet, dass vor ihm Elzebe, Tochter des verstorbenen Ritters Gerd von Herbern (Herborne), Konrads und Hermanns von Herbern Schwester, auf ihr väterliches Erbe verzichtet hat, dass sie jedoch als väterliche Abfindung in Leibzucht behalten soll des luttiken Nolliken Erebe zu Kurrik mit dem zugehörigen Kotten und dem Zehnten zu Kurrich im Kirchspiel Walstedde.

Quelle

Inventare der nichtstaatlichen Archive Westfalens (INA), Alte Folge (AF); Bd. 2, Heft 2: Kreis Warendorf, S. 106

Weblink in der Digitalen Westfälischen Urkundendatenbank

Weblink DWUD

Anmerkungen


Siehe auch