Alte Salzstraße 9

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alte Salzstraße 9
PLZ 59069
Bezirk Hamm-Rhynern
Stadtteil Rhynern Ortskern
Straße Hausnr. Alte Salzstraße 9
Typ Wohnhaus
Gebäudetyp Fachwerkhaus
existiert seit ungefähr 1840
Denkmalliste Stadt Hamm No. 108 sei dem 04.09.1989
Alte-Salzstraße-9 01.jpg

Giebel-/Traufseite zur Alte Salzstraße

Stand: 5. September 2012

Das Wohn- und Wirtschaftshaus Alte Salzstraße 9 ist ein traufenständiges Fachwerkhaus mit zwei Geschossen und weißen Putzgefachen. Es wurde ausweislich der Inschrift auf dem Torbalken 1840 erbaut und im Jahr 1995 aufwändig restauriert. Seit dem 4. September 1989 ist das Gebäude in die Denkmalliste der Stadt Hamm eingetragen.

Baubeschreibung

Alte-Salzstraße-9 03.jpg

Im Hofgiebel befindet sich ein Tor mit Vorschauer. Die Giebeldreiecke sind verbrettert. Die linke Giebelwand ist massiv und weist links eine kleine massive Kübbung auf. Das Satteldach ist pfannengedeckt.

Die lesbare Inschrift auf dem Torbalken lautet:
"Das alte Haus ist vom Alter vergangen Das neue ist wieder angebaut Gott gebe daß es solange stehet Bis daß es von Alter wieder vergehet Eberhard Stratmann und Elisabeth Kleine Lohmann Eheleute in Rhynern am 8 Juli 1840"

Baudenkmaleintrag

Die Häuser Nr. 9 und Nr. 7 stellen mit dem Gasthof Lindenhof einen Zusammenhang dar, der für Rhynern ortsbildprägend ist. Für die Erhaltung liegen städtebauliche Gründe vor.
Denkmalwert sind sowohl das Wohnhaus (Vierständerbauernhaus) als auch die Fachwerk-wirtschaftsgebäude mit Ausnahme des massiven Anbaus. [1]

Bildergalerie

Einzelnachweise

  1. Denkmalwertbegründung - zitiert nach Denkmalliste der Stadt Hamm, Bestandsverzeichnis lfd. Nummer 108

Literatur

  • N.N.: Baudenkmalbeschreibung No. 108, Stadt Hamm - 65/Untere Denkmalbehörde

Geografische Koordinaten

Koordinaten: 51° 37' 51.41" N, 7° 51' 19.27" O