Walter-Arendt-Straße

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Walter-Arendt-Straße
Straßenschild Walter-Arendt-Straße
Länge 90m
Postleitzahl 59073
Bezirk Heessen
Gemarkung Heessen
Stadtteil Heessen
Straßentyp Wohnstraße
Namensherkunft nach Walter Arendt (1925-2005), Gewerkschaftsfunktionär, Politiker und Bundesarbeitsminister
Name vor KN 1975 Legienstraße
Alter Name Karl-Wagenfeld-Straße

Lade Karte …

Walter Arendt Strasse01.jpg

Walter-Arendt-Strasse von der Minister-Stein-Straße aus

Stand der Daten 27.01.2012

Die Walter-Arendt-Straße ist eine Straße im Bezirk Heessen.

Sie verbindet die Hermann-Pünder-Straße mit der Minister-Stein-Straße.

Namensgebung

Von 1975 bis 2012 hieß diese Straße Karl-Wagenfeld-Straße. Am 28. November 2011 wurde von der SDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Heessen der Antrag gestellt, die Straße in Walter-Arendt-Straße umzubenennen.

Karl Wagenfeld wurde 1869 in Lüdinghausen geboren und widmete sich als Lehrer vorwiegend der

volkskundlichen Forschung. Seine veröffentlichten Schriften lassen eindeutig seine fremdenfeindliche und rassistische Anschauung erkennen. „Neger, Kaffern und Hottentotten sind Halbtiere, Fremdrassige sind Volksverderber und Schädlinge, Menschen in Krüppel- und Idiotenanstalten, in Fürsorgeheimen und Strafanstalten sind körperliche und geistige Minderwertige.

Das hier erkennbare Menschenbild findet sich in der nationalsozialistischen Ideologie vom Herrenmenschen, der Euthanasie und dem Hass gegen alles "Artfremde" wieder.

Die SPD-Bezirksfraktion schlägt deshalb vor, die o.a. Straße in Walter-Arendt-Straße umzubenennen.[1]

Diesem Antrag wurde am 8. Dezember 2011 stattgegeben.[2]

Amtliche Bekanntmachung zur Umbenennung

20120127 WA AB Walter-Arendt-Straße.jpg

Besonderheiten

Verkehrsschild Zone 30.jpg

Einzelnachweise

  1. Antrag 0227/11 der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Heessen
  2. Beschluss zum Antrag 0227/11 vom 6. Dezember 2011