Stadtansichten Stadteinsichten Stadtaussichten

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtansichten Stadteinsichten Stadtaussichten
Stadtansichten Stadteinsichten Stadtaussichten (Cover)
Untertitel Auf den Spuren Hammer Frauengeschichte(n)
Autor Elke Hilscher et. al.
Herausgeber Stadt Hamm
Erscheinungsjahr 1992
Auflage 1.000
Umfang 48 Seiten
Stand: 22.03.2010

Stadtansichten Stadteinsichten Stadtaussichten - Auf den Spuren Hammer Frauengeschichte(n) - ist ein Buch über Frauen in Hamm.

Über 750 Jahre alt ist die Geschichte der Stadt Hamm, über 750 Jahre ist auch die Geschichte der Frauen, die das Gesicht und die Entwicklung der Stadt unzweifelhaft mitgeprägt haben.

Mit dieser Broschüre laden wir Sie ein, sich auf eine kleine Rundreise zu begeben durch die neuere und ältere Geschichte von Frauen in Hamm, sei es zu Fuß, mit dem Auto oder Bus, mit dem Rad oder auch nur mit dem »Finger auf dem Stadtplan«. Beim Durchblättern der Broschüre werden Sie feststellen, daß der Bogen der Themen sehr weit gespannt ist, von historischen Ereignissen über aktuelle Informationen bis zum Portrait einzelner Frauen reicht. Diese Bandbreite haben wir ganz bewußt gewählt. Denn mit dieser Tour wollen wir keinen Zugriff auf die gesamte Frauengeschichte versuchen. Vielmehr ließen wir uns von der Idee leiten, an einigen ausgewählten Themen die Vielfältigkeit von Frauenleben in Hamm deutlich werden zu lassen - ohne Anspruch auf Vollständigkeit und mit dem Wissen, daß jeder der benannten Punkte für sich noch einmal des genaueren Hinschauens bedarf. Wir möchten uns mit Ihnen auf die Suche nach Spuren von Frauen unserer Stadtgeschichte begeben. Dabei möchten wir weder »gängeln« noch »führen«, sondern die Standorte als Angebote zur Auswahl und Erweiterung verstehen.

Wir hoffen, mit dieser Tour Neugier zu wecken, vielleicht dem Forscher/innengeist Anreiz zu eigenen Nachforschungen zu geben. In diesem Sinne verstehen wir die Tour als den Anfang einer »Expedition« zu unbekannten, unerforschten Quellen zur Geschichte von Frauen in dieser Stadt.

Unseren Dank möchten wir all denen aussprechen, die uns bei unserer Planung unterstützt haben. Sei es, daß sie sich als Interviewpartner/innen zur Verfügung stellten, als Autor/innen mitgewirkt haben oder durch ihre spontane und tatkräftige Hilfe einen wesentlichen Beitrag zur Realisation dieses Vorhabens beigetragen haben. Bedanken möchten wir uns auch bei den Frauen, die während eines Treffens des »Frauenstammtisches« die Idee zu dieser Tour hatten.[1]

Stadtbibliothek

Das Buch befindet sich im Bestand der Stadtbibliothek Hamm und kann dort ausgeliehen werden.

Anmerkungen

  1. Vorwort Elke Hilscher, Marietta Knorr, Christina Wille