Leonhard Johann Boenen

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leonhard Johann Boenen (* in Hamm; begr. 30. November 1740 in Hamm) war Bürgermeister und Kämmerer der Stadt Hamm.

Familie

Leonhard Johann Boenen heiratete 1737 Anna Dorothea Daems († 1751), Tochter des Dr. med. Daems in Hamm.

Leben

1714 immatrikulierte er sich als Leonhardus Johannes Boenen, Hammonensis am Akademischen Gymnasium in Hamm. 1717 finden wir ihn als Studenten in Deventer, wo zu dieser Zeit Christian Gerhard Offerhaus als Theologieprofessor tätig war. 1736 begegnet er uns als Johann Bönnen Bürger-Meister und Camerarius der Stadt Hamm auf einer Messingplatte, die anlässlich des Neubau des Turms der Pankratiuskirche in Mark enstand. Er wurde bereits am 30. November 1740 auf dem reformierten Kirchhof in Hamm begraben.

Literatur

  • Paul Wittmann: Zur Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde Mark, Bielefeld 1949, S. 31.