Hermann Altfeldt

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermann Altfeldt (* ca. 1615 in Hamm; † 1697 in Hamm) war Bürgermeister in Hamm.

Familie

Altfeldt war verheiratet. Im Jahr 1662 starben sein Frau und seine Tochter.

Leben

Hermann Altfeldt immatrikulierte sich 1632 in Marburg, 1636 für ein Studium der Rechte in Groningen. Am 14. Januar 1649 wurde Altfeldt zum Stadtsyndicus in Hamm ernannt. Das Amt wurde ihm im Jahr 1666 aufgekündigt. Er bekleidete immer wieder das Wahlamt des Bürgermeisters (belegt 1664, 1679 u.ö.). Seine Leichenrede hielt 1697 Albert Schumacher, Professor der Theologie am Akademischen Gymnasium in Hamm.

Literatur

  • Ingrid Buchhorn: Protokollbuch des Presbyteriums der refomierten Gemeinde Hamm (1611-1664). Bielefeld 2014. S. 327