Zentralbibliothek

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ehemalige Zentralbibliothek (bis 2010), Ausschnitt aus der Fassade
ehemalige Zentralbibliothek (bis 2010), Luftbild

Die Zentralbibliothek ist die Hauptniederlassung der Büchereien der Stadt Hamm.
Sie hält rund 200.000 ausleihbare Medien (Bücher, CDs, DVDs u.a.) vorrätig, besitzt ein Angebot an nationalen und internationalen Zeitungen sowie rund 170 Zeitschriften und verfügt über 16 Internet-Arbeitsplätze.

Kunsthaus

In der Zentralbibliothek kann man aber nicht nur Medien entleihen - sie ist auch ein öffentliches Kunsthaus. In und um die Bücherei herum finden sich verschiedene Kunstwerke von in Hamm lebenden und arbeitenden professionellen Künstlern.

Der Zutritt, die Nutzung der Medien vor Ort und die Besichtigung der Kunstwerke sind kostenfrei.

Neubau

Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann gab am 16. Oktober 2006 der Presse bekannt: Die Hammer Zentralbibliothek und mit ihr zusammen die VHS sowie die private Fachhochschule SRH bekommen ein neues Domizil. Bis Frühjahr 2009 wird auf der Basis eines europaweit ausgeschriebenen Architektenwettbewerbs an der Stelle des ehemaligen Horten-Gebäudes am Willy-Brandt-Platz ein neues Gebäude entstehen. Der Neubau wird auf die Bedürfnisse der drei Nutzer in weit höherem Maße reagieren können, als dies der anfänglich favorisierte Umbau des Horten-Gebäudes vermocht hätte. Darüber hinaus bietet er die einmalige Chance, am Stadteingang einen architektonischen Glanzpunkt zu setzen.

Öffnungszeiten

10.00 Uhr bis 19.00 Uhr - Montag bis Freitag
10.00 Uhr bis 14.00 Uhr - Samstag

Fotos

  • Zu diesem Artikel gibt es zusätzlich eine Fotoseite.

Presseberichte

Adresse

Stadtbüchereien Hamm
Zentralbibliothek im Heinrich-von-Kleist-Forum
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm

Telefon: (02381) 17-5751
Telefax: (02381) 17-2985
eMail: stadtbuecherei@stadt.hamm.de

Weblinks