Urkunde 1650 Mai 10: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „Goßwinus Niggenius, Pastor in Berge, Amt Hamm, und Doroteha Juliana Heßmans, Eheleute, verkaufen am 10. Mai 1650 dem Junker Caspar Menge ihren Erbkot…“)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 23. Mai 2020, 16:18 Uhr

Goßwinus Niggenius, Pastor in Berge, Amt Hamm, und Doroteha Juliana Heßmans, Eheleute, verkaufen am 10. Mai 1650 dem Junker Caspar Menge ihren Erbkotten im Kirchspiel Borgeln, den Lillenkangskotten, erblich. Goßwin Deppe, weltlicher Richter zu Soest, siegelt. Zeugen sind: Wilhelm Clerc, Canonicus, Theodor Cleves, Notar, Adam Hüsemann, Bürger zu Soest.

Standort

Stadtarchiv Werl [1]

Weblink in der Digitalen Westfälischen Urkundendatenbank

Weblink DWUD

Anmerkungen

  1. Archiv Mellin, von - Haus Füchten (Dep.), Bestand Füchten, Haus, Urkunden, Signatur 186

Siehe auch