Urkunde 1614 Juni 5

Aus HammWiki
Version vom 17. Oktober 2013, 06:13 Uhr von Berntzen (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen der Familie Torck

Der Ahlener Richter Werner Cloet immitiert am 5. Juni 1614 den Münsteraner Domherren Johann Torck in das Ebe Schwalbenstert in Dolberg, das dem Dietrich von der Recke zu Uentrop gehört, und zwar wegen 800 Reichstalern Schulden.

Regest

Werner Cloett, fürstlich münsterischer Richter und Gograf in und außerhalb Ahlen, immittiert den Johan Torck, Domherrn zu Münster, in des Dietherich von der Recke zu Untorff Schwalvensterts Erbe im Kirchspiel Dolbergh Bauerschaft Oistdolbergh, in das er vom Offizial und Geistlichen Hofrichter laut Mitteilung von dessen Expeditor Hermannuns Weitmar wegen 800 Reichstalern Kapital eingewiesen wurde, und weist den Kolon Schwalvenstert an, seine Pächte und Dienste fortan dem Johan Torck zu leisten. Ankündigung des Gerichtssiegels und Unterschrift des Notars Joannes Wechman.[1]

Standort der Urkunde

Die Urkunde gehört zum Archiv Uentrop. Dieses Archiv (ca. 450 Urkunden (1353-1805); 26 lfm. Akten (15.-20. Jhdt.) - Familien von der Recke, von Harmen bzw. von Horne; Güter der von der Recke in Livland; Hausbücher (17. Jhdt.), Kopialbuch; Archivinventare; Güter Uentrop, Haaren, Mundloh und Niederhaus; Jurisdiktion Uentrop; Kirchen-, Schul- und Armensachen zu Uentrop, Dolberg und Flierich; Höfe und Kotten in den Kirchspielen Beckum, Dolberg, Flierich, Herringen, Heessen, Hilbeck, Lünern, Pelkum und Uentrop; Zehnt zu Lanstrop; Ländereien, u. a. Ahlen; Hude; Jagd; Fischerei; Lippeschleuse; Brüche zu Uentrop; Mühle zu Uentrop; Tagelöhnerverzeichnisse; Finanzen.) liegt als Archivdepositum im Archivamt des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe in Münster.

Weblink in der Digitalen Westfälischen Urkundendatenbank

Weblink DWUD

Siehe auch

Anmerkungen

  1. vgl. Findbuch des Archivs Uentrop, LWL-Archivamt in Münster