Urkunde 1545 April 3: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 4: Zeile 4:
  
 
== Standort ==
 
== Standort ==
 +
LWL-Archivamt für Westfalen, Münster <ref>  Höllinghofen, Bestand Heessen, Urkunden  </ref>
  
LWL-Archivamt für Westfalen, Münster <ref>  Höllinghofen, Bestand Heessen, Urkunden  </ref>
+
== Weblink in der Digitalen Westfälischen Urkundendatenbank ==
 +
[http://www.westfaelische-geschichte.de/que2191 Weblink DWUD]
  
 
== Anmerkungen ==
 
== Anmerkungen ==
 
 
<references/>
 
<references/>
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==
 
 
* [[Portal:Urkunden]]
 
* [[Portal:Urkunden]]
  

Aktuelle Version vom 22. Mai 2020, 12:28 Uhr

Wappen der Familie von der Recke-Volmarstein

Wilhelm von der Recke zu Heessen, Sohn des seligen Gertd und Deutschordenskomtur zu Osnabrück, überträgt am 3. April 1545 Heessen mit allen Hoheitsrechten und allem Zubehör an seinen Bruder Johann, den Drosten zu Werne, und verzichtet auf alle seine Rechte an Haus Heessen gegen eine jährliche Erstattung von 50 Goldgulden, zwei fetten Kühen oder Rindern in in Mastjahren zwei fetten Schweinen zu seinem Lebensunterhalt.

Standort

LWL-Archivamt für Westfalen, Münster [1]

Weblink in der Digitalen Westfälischen Urkundendatenbank

Weblink DWUD

Anmerkungen

  1. Höllinghofen, Bestand Heessen, Urkunden

Siehe auch