Urkunde 1505 August 18

Vor Gockel van Drechen, Richter zu Hamm beurkundet am 18. August 1506 Alheyt van Bernynckhusen, Ehefrau des Thonyes an Bernynckhusen, dass ihr Ehemann seinem Burder Diderich seinen Anteil an dem Zehnten zu Ermsinckhuyssen verkauft habe, und dass sie selbst ihr Anrecht an dem vorgenannten Gute, das ihr bei der Eheberedung als Morgengabe verschrieben sei, dem Ailhart van Hoirde verkaufe.

Zeugen: Hinrick Bruyninckhuyss, Bürgermeister zu Hamm, Johann gen. Harkotten und Eyckholt Vrygreve

Standort

LWL-Archivamt für Westfalen, Münster [1]

Weblink in der Digitalen Westfälischen Urkundendatenbank

Weblink DWUD

Anmerkungen

  1. Archiv Harkotten I, Bestand Schwarzenraben, Schloss, Urkunden, Signatur 68

Siehe auch