Ein Schadlosbrief des Dirck von Hövel für Dietrich Harmen ist auf das Jahr 1504 datiert.

Wappen der Familie Harmen

Regest

Dirick van Hovell und seine Ehefrau Fredere halten den Dirick Harme schadlos für die von ihm mit übernommene Bürgschaft bezüglich der von dem Aussteller dem Johan Lyderman, Bürger zu Münster, und seiner Frau Kunneke für 60 Gulden verkauften Rente von jährlich 3 Gulden aus dem Hof to Hovell im Kirchspiel und Bauerschaft Hovell. Sie setzen dafür ihre sämtlichen Güter zum unterpfand. Siegelankündigung des Ausstellers. [1]

Standort der Urkunde

Die Urkunde gehört zum Archiv Uentrop. Dieses Archiv (ca. 450 Urkunden (1353-1805); 26 lfm. Akten (15.-20. Jhdt.) - Familien von der Recke, von Harmen bzw. von Horne; Güter der von der Recke in Livland; Hausbücher (17. Jhdt.), Kopialbuch; Archivinventare; Güter Uentrop, Haaren, Mundloh und Niederhaus; Jurisdiktion Uentrop; Kirchen-, Schul- und Armensachen zu Uentrop, Dolberg und Flierich; Höfe und Kotten in den Kirchspielen Beckum, Dolberg, Flierich, Herringen, Heessen, Hilbeck, Lünern, Pelkum und Uentrop; Zehnt zu Lanstrop; Ländereien, u. a. Ahlen; Hude; Jagd; Fischerei; Lippeschleuse; Brüche zu Uentrop; Mühle zu Uentrop; Tagelöhnerverzeichnisse; Finanzen.) liegt als Archivdepositum im Archivamt des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe in Münster.

Anmerkungen

  1. vgl. Findbuch des Archivs Uentrop, LWL-Archivamt in Münster

Siehe auch