Urkunde 1497 August 25

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gert von Galen und seine Frau Elseke verkaufen am 25. August 1497 eine Rente an den Hammer Bürger Hermann Vroneberch.

Regest

Gert van Galen, Sohn des verstorbenen Thonys, und Elseke, Eheleute, verkaufen dem hermanne Vroneberch, Bürger zu Hamm, eine jährliche Rente von 3 mark Hemmessches paymentz aus dem Gute das Ubbinchoff, gelegene im Kirchspiel und Bauerschaft Nortdincker, das bis auf kerckrecht, buyrrecht und teyntrecht unbelastet ist. Ablösbar ist die Rente auf Michaelis bzw. 14 Tage nachher nach Zahlung aller aufgelaufenen Renten mit 50 rhein. Goldgulden oder zu zwei Terminen mit je 25 rheinischen Goldgulden. Schließlich erklärt noch Elseke, dass sie mit dem Gute nicht belyfftichtiget en sy und kein Recht van lyfftuchtz wegen daran hat.

Zeugen: Hinrich van Galen, Bruder des Gert, und Hugo van Hamstede [1]

Standort

LWL-Archivamt für Westfalen [2]

Anmerkungen

  1. Bürger von Hamm, vgl. Urkunde 1499 Februar 3
  2. Assen (Dep.), Urkunden, Nr. 686

Siehe auch