Urkunde 1485 März 13

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinrich von Galen zu Dinker verkauft den Eheleuten Bernd und Drudeke Hunold, Bürger zu Hamm, am 13. März 1485 eine Rente.

Regest

Hinrich van Galen to Dinker, Sohn des verstorbenen Thonys, verkauft dem Bernd Hunoldes, Bürger zu Hamm, und Drudeken, Eheleuten, eine jährliche Rente von 3 Mark Hemmesschen paymentz für eine nicht genannte Summe Geldes. Fällig ist diese Rente bynnen den Hamme op sente Gregorius dach aus dem Gute und Mühle ter Swende, gelegen im Kirchspiel Dichere (Dinker), die bis auf teyntrecht unbelastet sind. Sollte der Verkäufer zahlungssäumig werden, so können sich die Käufer an den übrigen Gütern, die er als Pfand für richtige Währschaft einsetzt, und durch Verkauf von Pferden schadlos halten. Ablösbar ist diese Rente ebenfalls auf Gregorius bzw. 14 Tage darnach nach Zahlung aller aufgelaufenen Renten mit 50 rheinischen Goldgulden.

Zeugen: Thonys Walkenole und Hugo van Hamstede, Bürger zu Hamm

Standort

LWL-Archivamt für Westfalen [1]

Anmerkungen

  1. Assen (Dep.), Urkunden, Nr. 579

Siehe auch