Urkunde 1421 März 3

Unter dem Datum des 3. März 1421 wird Johann von Hövel als ehemaliger Gefangener des Herzogs Adolf von Berg erwähnt.

Regest

Schuldbekenntnis des Johann van Hövel über 300 Gulden, womit dieser sich aus der Gefangenschaft des Herzogs Adolf von Berg und des Everhart von Limburg gelöst hat. Mitsiegler sind Johann von Hovel, Godeke van Hovel, Gerd Krakeringe und Wessel und Galen

Standort

Landesarchiv NRW, Abteilung Rheinland, Düsseldorf [1]

Anmerkungen

  1. Findbuch 102.01.01-02 Berg, Urkunden

Siehe auch