Urkunde 1367 August 7

Aus HammWiki
Version vom 21. Juni 2017, 16:50 Uhr von Berntzen (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ritte Hinrich van Scheydinghe verkauft im Einvernahmen mit seiner Frau Ermeghardes und ihren gemeinsamen Kindern Anthonies und Elzzeben am 7. August 1367 sein Gut Suderhus in Süddinker (Kirchspiel Rhynern) an das Kloster Kentrop.

Zeugen:

  • Ghert van Herborne, Ritter
  • Lambert van Varsem, Ritter
  • Gosschalc Tork, Knappe
  • Herman Volenspiet, Knappe
  • Ghert und Anlef van Westerwyncle, Brüder und Knappen
  • Theyme, Bürgermeister (von Hamm), Knappe (!)
  • Lubert Nartholt, Knappe

Datierung

Die lateinische Jahreszahl "m ccc Sexagesimo Septimo" der Urkunde ist zu 1367 aufzulösen. Die Wendung "Sabbato pxima post festum bti pretri ad vincula" verweist auf den ersten Samstag nach dem Hochfest Petri in Ketten. Dieses wird am 1. August begangen. Dieser Tag fiel im Jahr 1367 auf einen Sonntag, weshalb das Urkundendatum somit der 7. August 1367 ist.

Quelle

Kindlinger: Zisterzienserinnenkloster Kentrop bei Hamm (Abschriften von Urkunden aus dem Klosterarchiv), Nr. 111, pag. 63-64 [1]

Siehe auch

Anmerkungen

  1. als Digitalisat einsehbar unter www.archive.nrw.de