Hauptmenü öffnen

Theodor Weischer

Theodor Weischer (* 28. Juni 1802 in Bockum; † 3. Dezember 1863 in Hamm [1]) war katholischer Lehrer an den Elementarschulen in der Geithe und in Hamm.

Familie

Theodor Weischer stammte aus Bockum und war ausweislich seines Heiratseintrags in der Geithe aus dem Jahr 1822 zu diesem Zeitpunkt 21 Jahre alt. [2] Für den 28. Juni 1802 ist in den Kirchenbüchern von St. Stephanus ein entsprechender Eintrag mit den Taufnamen Bernard Theodor verzeichnet. [3] Die Eltern von Theodor Weischer waren Bernd Theodor Weischer und A,. Elis. Stöver.

Theodor Weischer war mit Josephine Theresia Willeke/Wilke/Wiehe verheiratet. Die Eheschließung erfolgte am 25. April 1822 in der Geithe. [4] Die Ehefrau wurde dort mit dem Familiennamen Willeke angegeben. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

  • Friedrich Wilhelm Weischer (* 12. Februar 1825) [5]
  • Antoinette Louise Weischer (* 22. April 1826) [6]
  • Theodor Heribert Johann Weischer (* 11. August 1828) [7]

In einer weiteren Ehe war Theodor Weischer mit Elisabetha Finger verheiratet.[8]

Lehrerlaufbahn

Im November 1819 hat Theodor Weischer an der Normalschule des Regierungsbezirks Münster in Münster das Examen als Schulamtspräparand abgelegt und ist für drei Jahre als wahlfähig für eine Nebenschulstelle erklärt worden. [9]

Für die Jahre 1821 und 1822 ist Theodor Weischer als Lehrer in der Geithe belegt. [10] Spätestens 1824 war er Schullehrer in Hamm. [11]

Anmerkungen