Schuhhaus Görtz

Aus HammWiki
Version vom 1. November 2022, 11:11 Uhr von Bonni (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „ perrow=\d“ durch „“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ehemalige Görtz-Filiale in der Weststraße
Anzeige des Schuhhauses Gerstenberg 1977

Görtz ist ein Schuhhandelsunternehmen aus Hamburg, das auch in Hamm bis Anfang der 2010er-Jahre zwei Filialen unterhielt.

Geschichte

Ursprünglich befand sich an der Stelle von Görtz in der Weststraße das private Schuhhaus Gerstenberg, das 1987 von Görtz übernommen wurde. Im Juni 2011 ließ Görtz verlautbaren, dass die Filiale zum 31. März 2012 geschlossen werden würde.[1] Ende Januar 2012 wurde die Drogeriemarktkette Rossmann als Nachmieterin bekanntgegeben.[2].

Im Allee-Center befand sich eine Filiale des Vertriebstyps Görtz 17, der auf jüngere Kunden zugeschnitten war. Auch diese Filiale sollte laut Pressemeldung vom 17. Januar 2013 kurzfristig, spätestens bis zum 31. März 2013 geschlossen werden[3] – und wurde es dann auch.

ehemalige Filialen

Görtz (bis 31. März 2012)[1]
Weststraße 33/35
59065 Hamm

Görtz 17 (bis 31. März 2013)[3]
Richard-Matthaei-Platz 1
59065 Hamm

Presseberichte

Einzelnachweise