Ludwig Neuhaus I

Ludwig Neuhaus (~ 28. Dezember 1748 in Soest; † 21. September 1799 in Uentrop) war reformierter Pfarrer in Uentrop.

Familie

(Johann Heinrich) Ludwig Neuhaus wurde am 28. Dezember 1748 in Soest als Sohn des Pfarrers Theodor Wilhelm Neuhaus (ca. 1715-1773) und dessen Ehefrau Sara Catharina geb. von Wylich († 1753) reformiert getauft. Er heiratete in erster Ehe 1775 in Uentrop Anna Charloette Wilhelmine Rocholl (1746-1790), 1791 in zweiter Ehe Anna Christina Henriette Mintert († 1797).[1].

Leben

1768 immatrikulierte sich Ludwig Neuhaus in Duisburg. Am 13. Dezember 1774 wurde er als Pfarrer in Uentrop ordiniert und eingeführt. Dort starb er am 21. September 1799.

Anmerkungen

  1. Diese war die Witwe des 1790 verstorbenen Friedrich Hobbelt, reformierter Pfarrer in Mark.

Literatur

  • Friedrich Wilhelm Bauks: Die evangelischen Pfarrer in Westfalen von der Reformationszeit bis 1945, Bielefeld 1980, Nr. 4442.