Kunst-Häuschen

Aus HammWiki
Version vom 12. Oktober 2021, 22:29 Uhr von RaWen (Diskussion | Beiträge) (Letzte bekannte Stele ergänzt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die „Kunsthäuschen“ oder Kunst-Stelen sind Kunstwerke im öffentlichen Raum im Bezirk Pelkum, mit denen Straßenschilder ummantelt und so verschönert werden.

Sie gehen auf eine Initiative des Bezirksvorstehers, Udo Schulte, zurück und werden von der Arbeitsgemeinschaft der Wiescherhöfener und Weetfelder Vereine getragen. Das Projekt entstand in den 2010er-Jahren.[1]

Bilder (Motiv und Standort)

Nachweise