Hauptmenü öffnen

Heinrich Janssen

Heinrich Janssen (* 15. August 1864 in Carolinensiel, † 17. Februar 1919 in Hamm) war als Repräsentant der Gewerkschaft Trier I Mitbegründer der Bergwerksgesellschaft Trier m.b.H. in Hamm. Während seiner Amtszeit als Generaldirektor gründete er die Zeche Radbod, die auf seine Anregung hin den Namen Radbod erhielt. Radbod war ein friesischer Herzog, der von 679 bis 719 regierte.

Nach kurzer, schwerer Krankheit stirbt Janssen 1919 im Alter von 54 Jahren in Hamm. Sein Grab befindet sich auf dem Ostenfriedhof. Das Grabmal wurde 2010 in die Denkmalliste der Stadt Hamm eingetragen.

Nach Heinrich Janssen ist die Janssenstraße in Bockum-Hövel benannt.[1]

Presseberichte

Einzelnachweise

  1. Bericht WA vom 18. Februar 2009