Hauptseite

Aus HammWiki
Version vom 6. September 2022, 19:35 Uhr von RaWen (Diskussion | Beiträge) (Stil)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HammWiki Header.jpg
HERZLICH WILLKOMMEN
Das HammWiki ist ein Nachschlagewerk für und über die Stadt Hamm. Dieses Wiki beinhaltet gleichzeitig Stadtgeschichte, Chronik, Branchenbuch und darüber hinaus Fotos mit aktuellen und historischen Aufnahmen. Jeder Besucher kann Artikel lesen, weiterverwenden, hinzufügen oder ändern.


SEHENSWERTE FOTOS

EVK70er 2.jpg

Evangelisches Krankenhaus in den 1970er-Jahren

weitere sehenswerte Fotos
DAS HAMMWIKI
Bei diesem Wiki handelt es sich nicht um die offizielle Homepage der Stadt Hamm. Diese ist unter hamm.de zu erreichen. Alle Artikel dieses Wikis beziehen sich im Gegensatz zu Wikipedia auf Hamm. Auch bei der Eingabe eines allgemeinen Begriffs (z. B. Hindu-Tempel) erscheint ein speziell auf Hamm zugeschnittener Artikel statt einer einfachen Definition.
DIE HAMMWIKI-COMMUNITY
Die Community aller Autoren und User ist das kreative Herz des HammWikis. Die Inhalte des Wikis stammen von engagierten Bürgern, die sich ehrenamtlich an diesem Projekt beteiligen. Jeder kann mitmachen. Die Mitglieder der Community treffen sich in lockerer Runde, wenn sie sich persönlich kennenlernen, austauschen und diskutieren wollen.

HammWiki Stammtisch 040112.jpg

Bild eines Stammtisches der HammWiki-Community

DER HAMMWIKI-FÖRDERVEREIN
Hamm Wiki Verein Startseite.jpg

Der als gemeinnützig anerkannte Förderverein des HammWikis, vertreten durch den Vorstand, sichert technisch, organisatorisch und wirtschaftlich den Betrieb des HammWikis.


IMPRESSUM
Zum Impressum des HammWikis.
   
FRAGEN UND SUPPORT
Für eine (Support-) Frage zum HammWiki nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.


HEUTE am 3. Oktober...
vor 269 Jahren
wird das Landgericht Hamm im Zuge der Neuordnung des preußischen Gerichtswesens im Jahr 1753 begründet.
vor 29 Jahren
geht 1993 der Offene Kanal Hamm auf Sendung.
NEUE ARTIKEL
NEUEN ARTIKEL ANLEGEN
LESENSWERTE ARTIKEL

Gedenkstaette alte-synagoge.jpg

Gedenkstätte Alte Synagoge

Schon wenige Jahrzehnte nach der Gründung der Stadt haben in Hamm auch Juden gelebt. Die Bürgerschaft stand ihnen jedoch kritisch gegenüber. Beispielsweise stellte sie 1621 an den Rat den Antrag: Es ist der Gemeinheit (Bürgerschaft) gänzliche Meinung, dass nach langer geschehener Vergünstigung die Juden ganz und gar zur Stadt hinausgebracht werden mögen [...]

Am 29. März 1933 – in Hamm lebten zu dieser Zeit 402 jüdische Bürger – erklärte Erich Deter, NSDAP-Kreisleiter, dem Stadtparlament, seine Partei werde mit den Juden „abrechnen“. Am 1. April 1933 musste das Kaufhaus Gebrüder Alsberg schließen. Wie andernorts auch wurde in Hamm am 9. November 1938 die Synagoge verwüstet und nach dem Zweiten Weltkrieg nicht wieder aufgebaut ... weiterlesen
weitere lesenswerte Artikel
STIMMEN ZUM HAMMWIKI
Die ein oder andere bekannte Persönlichkeit aus Hamm hat sich bereits zum HammWiki geäußert. Auszüge davon zeigen wir hier und auf der vollständigen Seite mit Stimmen zum HammWiki.
Philipp Kania Radio Lippe Welle Hamm 2022 Hochkant.jpg
Philipp Kania, Moderator der Morgensendung auf Radio Lippe Welle Hamm
„Ich habe echt Hochachtung vor denen, die HammWiki auf die Beine stellen. So detailliert wie „das richtige“ Wikipedia und regelmäßig aktualisiert. Einen besseren Hamm-Überblick gibt es nicht.“
Ute Knopp.jpg
Ute Knopp, Stadtarchiv
„Soweit dies möglich ist, unterstützt das Stadtarchiv gerne jeden Einzelnen bei seinen Recherchen. Ich selbst nutze inzwischen das Hamm-Wiki, um mich grundsätzlich zu informieren. Die einzelnen Beiträge sind optisch gut und klar dargestellt. Positiv ist auch, dass bei einigen Beiträgen weitergehende Literatur angegeben ist.“


DAS HAMMWIKI IM RADIO
Der Förderverein des HammWiki war am Sonntag, 06. September 2015 (erste Ausstrahlung), zu Gast am Stammtisch der Radio Runde Hamm. Wer das Gespräch des damaligen ersten Vorsitzenden, Thomas Neuhaus, mit Ralf Grote von der Radio Runde nicht gehört hat, findet den Podcast der Sendung unter diesem Link.