Gradierwerk

Aus HammWiki
Version vom 16. Juli 2022, 11:40 Uhr von Bonni (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icon Stub-300x300.PNG
Dieser Artikel ist leider noch sehr kurz. Wenn Sie mehr zum Thema Gradierwerk wissen, helfen Sie mit, diesen Artikel zu verbessern und zu erweitern.
Gradierwerk im Mai 2009

Die Stadtwerke Hamm feierten im Jahre 2008 das 150jährige Bestehen der Gasversorgung in Hamm. Aus diesem Anlass spendete das Unternehmen in Hamm ein Gradierwerk, das ca. 250.000 Euro kostete und im Westteil des Kurparks aufgestellt wurde.

Ein Gradierwerk erzeugt eine Art Mikroklima, das als besonders gesund und wohltuend gilt. Erreicht wird dies durch eine Reisigschicht, an der Salzwasser herunterläuft. Das Gradierwerk wird über einen Tank mit Sole versorgt. Zwar gibt es auf Hammer Gebiet, möglicherweise sogar unter dem Kurpark, noch eigene Solevorkommen, diese können jedoch nur unter erheblichen Schwierigkeiten und damit hohen Kosten gefördert werden.

Weitere Fotos

Presseberichte

Icon Presseberichte-300x300.PNG
Zu diesem Artikel gibt es eine Sonderseite mit Presseberichten.