Friedrich-List-Berufskolleg

Aus HammWiki
Version vom 30. Mai 2022, 17:09 Uhr von Bonni (Diskussion | Beiträge) (Aktualisiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icon Stub-300x300.PNG
Dieser Artikel ist leider noch sehr kurz. Wenn Sie mehr zum Thema Friedrich-List-Berufskolleg wissen, helfen Sie mit, diesen Artikel zu verbessern und zu erweitern.

Das Friedrich-List-Berufskolleg (FLBK) umfasst die kaufmännischen Berufs- und Berufsfachschulen der Stadt Hamm in den Bereichen Betriebswirtschaft, Informationstechnik und Fremdsprachenkorrespondenz. Schüler können im FLBK neben der dualen Ausbildung ihre Fachhochschulreife oder Fachoberschulreife erwerben. Ferner bietet das FLBK Schülern ohne Ausbildungsplatz mit der Beruflichen Qualifizierung, eine Vorbereitung auf eine zukünftige Berufsausbildung an.

Eine Nebenstelle befindet sich im Gebäude der ehemaligen Michael-Ende-Schule in Herringen.

Namensherkunft

Die Schule ist benannt nach Friedrich List (1789-1846). Er war ein deutscher Wirtschaftstheoretiker.

Adresse

Vorheider Weg 14
59067 Hamm

Telefon: (02381) 973 06-0
Telefax: (02381) 973 06-25

Muntenburgstraße 30
59077 Hamm

Weblink