Katholische Kirche Christkönig
2010_Kirche_Christkönig_Wambeln_klein.jpg

Christkönig-Kirche in Wambeln (2010)

Bezirk Hamm-Rhynern
Stadtteil Wambeln
Adresse Scheidinger Straße 2
PLZ 59069
Typ Sakralbau
Gebäudetyp Katholische Kirche
Existiert seit 1973 (Vorgängerbau 1914/1926)
Die Karte wird geladen …

Stand der Daten 15.08.2023

Die katholische Kirche Christkönig Wambeln liegt im Stadtbezirk Hamm-Rhynern und gehört heute als Filialkirche zur Pfarrei St. Franziskus von Assisi (Hamm).

Geschichte

Die Vorgängerkirche wurde 1913/1914 begonnen und – nach mehrjähriger Unterbrechung durch den 1. Weltkrieg – im Jahre 1926 fertiggestellt. Näheres zur Geschichte der ersten Wambelner Kirche ist im Artikel Kirchengemeinde Christkönig nachzulesen. Aufgrund verschiedener Baumängel musste die alte Kirche im August 1968 abgebrochen werden.

Der Neubau ist für 250 Sitzplätze ausgelegt. Schwester Erentrud Trost OSB entwarf 1970 die farbigen Betonglasfenster für die neue Kirche. Diese wurden 1971 in der Glaswerkstatt Bernhard in Telgte hergestellt. Die zwischenzeitlich eingelagerte Walcker-Orgel aus der alten Kirche wurde übernommen und auf der Orgelempore des Neubaus integriert. Die Einweihung erfolgte am 9. Dezember 1973 durch den Paderborner Erzbischof Dr. Johannes Joachim Degenhardt. Der fünfzehn Meter hohe Glockenturm kam erst im Jahr 2000 dazu.

Kirchengemeinde

Die Kirche war bis Ende 2011 Gemeindekirche der Katholischen Kirchengemeinde Pfarrvikarie Christkönig Wambeln.
→ vgl. auch Artikel Kirchengemeinde Christkönig

Presseberichte

Literaturnachweis

  • Günter Beaugrand: Katholische Pfarrvikarie Christkönig,
    in: Beaugrand, Jerrentrup, Nowoczin, von Scheven, Peter, Feußner, Kirchen der Neuzeit in Hamm, Hamm 2002, Seite 164 bis 167

Geografische Koordinaten

Koordinaten: 51° 36' 16.72" N, 7° 54' 9.77" O

Weblinks