Hauptmenü öffnen

Bootshaus

Bootshaus
Januar 2009
Visitenkarte des Bootshaus um 1990
Visitenkarte des Bootshaus um 1990

Das Bootshaus ist ein Hotel und Restaurant an der Fährstraße.

Geschichte

Direkt an der Lippe gelegen war das Bootshaus schon in den 1950er Jahren ein beliebtes Ausflugslokal. Als Anfang der 1980er Jahre der damalige Wirt verstarb, stand das Bootshaus einige Zeit leer, um dann ein beliebtes Jugendlokal zu werden.

Am 17. April 1997 brannte das Bootshaus komplett ab, wurde danach neu aufgebaut, das chinesische Restaurant Mr. Phung zog ein, und so hieß das Bootshaus Mr. Phung. Mitte 2009 gab Mr. Phung das Lokal auf, um sich auf seine chinesischen Imbisse zu konzentrieren, das Bootshaus wurde von Zhichao Hu übernommen und hieß seitdem KING's Bootshaus

Bis März 2019 wurde das Bootshaus von Xiao Zhao betrieben und hieß Hotel und Restaurant Bootshaus

Im Oktober 2018 gab der Eigentümer Dirk Kurhofer bekannt, dass er für das Bootshaus zur Jahreswende 2018/2019 einen Pächter- und Konzeptwechsel plant. Ein neuer Pächter im Jahre 2019 möchte dort ein bayerisches Restaurant eröffnen. Die Immobilie war auch schon in einem Online-Immobilien-Portal angeboten worden.

Ende November 2018 erklärte der Pächter, dass der Pachtvertrag noch weitere zwei Jahre laufe, ihm nicht gekündigt worden wäre, und er das Lokal weiter betreibe, auch über den Jahreswechsel hinaus.

Im März 2019 wurde bekannt, dass das chinesische Restaurant zum 4. März seine Pforten geschlossen hat, und das Boothaus von Kadrije und Skender Vrajolli als Betreiber übernommen wird, die bisher Restaurants in Warendorf und Sassenberg betrieben haben. Unter anderem sollen westfälische und mediterrane Küche, argentische Steaks und Fischgerichte, Tretbootfahren, Segway-Verleih, regelmäßige Live-Musikveranstaltungen, Spanferkelgrillen, Biergartenbetrieb und hausgemachte Kuchen angeboten werden.

Die Wiedereröffnung fand am 2. April 2019 statt, der Name Bootshaus wurde nicht geändert.

Adresse

Hotel und Restaurant Bootshaus
Inhaber: Skender Vrajolli
Fährstraße 7
59073 Hamm

Telefon: (02381) 987650
Telefax: (02381) 9876539

Weblink