Atrium Filmpalast

Aus HammWiki
Version vom 25. Juli 2021, 20:46 Uhr von RaWen (Diskussion | Beiträge) (Kleinere Fehler)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icon Warnung-300x300.PNG
Dieser Artikel (oder ein Abschnitt daraus) bedarf dringend einer Überarbeitung. Näheres ist ggf. auf der Diskussionsseite angegeben. Wenn Sie mehr zum Thema Atrium Filmpalast wissen, helfen Sie mit, diesen Artikel zu erweitern und dadurch zu verbessern.


Eingang Atrium und Palette nach der Schließung

Der Atrium Filmpalast (im Volksmund Das Atrium) und die Palette waren zwei Kinos mit gemeinsamen Eingang an der Nassauerstraße 20 in 59065 Hamm, die nach dem Bau des Cinemaxx am Chattanoogaplatz im Jahre 1999 geschlossen wurden.

Das Atrium befand sich im Erdgeschoss, die Palette im Keller, wobei das Atrium ein relativ großes, die Palette dagegen ein relativ kleines Kino war.

Im Juni 2011 meldete der Westfälische Anzeiger, dass am 27. August 2011, nach jahrelangem Leerstand, ein Buchantiquariat im ehemaligen Foyerbereich des Atrium öffnet. Ende Mai 2015 wurde bekannt, dass die früheren Kinosäle zu einem neuen Hindutempel ausgebaut werden sollten.

Presseberichte