Aktiengesellschaft für Lackfabrikation

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Aktiengesellschaft für Lackfabrikation (AKLAF) Hamm bestand unter diesem und verwandten Namen im 20. Jahrhundert in Hamm.

Im Jahr 1917 kam die Fa. AKLAF im Zuge der Neuordnung der Kammerbezirke durch die preußische Wirtschaftszwangsverwaltung in den Kammerbezirk Dortmund, muss zu diesem Zeitpunkt also schon mehrere Jahre Bestand gehabt haben. [1]

Im Jahr 1960 firmierte die Fa. unter dem Namen AKLAF-Lackwerk Dörscheln u. Co. Hamm (Westf.), wie eine Werbeanzeige belegt. [2]

Anmerkungen

  1. Karl-Peter Ellerbrock: Für Schutzzölle und ein Telegrafennetz. In: RuhrWirtschaft, Heft 03, 2013. S. 28-31; hier S. 29
  2. Der Märker. Heft 6 (1960) S. 157 (viertelseitig)