Abzweig Nordenfeldmark (Straße)

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abzweig Nordenfeldmark (Straße)
Straßenschild Abzweig Nordenfeldmark (Straße)
Länge 60m
Postleitzahl 59073
Bezirk Heessen
Gemarkung Heessen
Stadtteil Norden
Straßentyp Wohnstraße
Namensherkunft siehe Kapitel Namensgebung
DummyStrassenbild.jpg
Stand der Daten 11.08.2019

Abzweig Nordenfeldmark ist eine Straße im Bezirk Heessen.

Sie ist die Verlängerung des Graudenzer Weg bis zum ehemaligen Bahnübergang an der Bahnstrecke Hamm-Münster.

Namensgebung

Abzweig Nordenfeldmark wurde der Punkt genannt, an dem früher die Bahnstrecke zur Zeche Radbod (siehe Kohlenbahntrasse) von der Strecke Hamm-Münster abzweigte. Außerdem gab es hier ein Stellwerk gleichen Namens.

Seit der Beseitigung des Bahnübergangs Ende 2014 war ein ca. 60m langes westliches Stück der Killwinkler Straße vom Rest abgeschnitten. Seitdem war es für Besucher, Post- und Paketdienste und möglicherweise den Rettungsdienst problematisch, das westliche Teilstück zu finden.

Im Juni 2019 regte ein Bürger an, dieses kurze Stück der Killwinkler Straße in Abzweig Nordenfeldmark umzubenennen[1]

Dieser Anregung wurde stattgegeben.

Für ein so kurzes Straßenteilstück einen neuen Namen zu vergeben, hält die Verwaltung nicht unbedingt für notwendig. Da es aber dem Willen der Beteiligten entspricht und es keine schwerwiegenden Gründe gibt, die gegen eine Benennung in Abzweig Nordenfeldmark sprechen, hat die Verwaltung keine Einwände dagegen. Zumal bei einem neuen Straßennamen Hausnummern ohne Buchstabenzusätze vergeben werden können[2].

Die Namensänderung wurde am 4. November 2019 vom Oberbürgermeister genehmigt, und am 23. November 2019 in Westfälischen Anzeiger veröffentlicht.

AB Abzweig Nordenfeldmark.jpg

Besonderheiten

Verkehrsschild 357.jpg Verkehrsschild Zone 30.jpg

Einzelnachweise

  1. Anregung 0297/19 an die Bezirksvertretung Hamm-Heessen vom 14. Juni 2019
  2. Stellungnahme der Verwaltung 1695/19 vom 1. Juli 2019