18171818181918201821 ◄◄ 1822 ►► 18231824182518261827

Hamm wurde vor 596 Jahren gegründet.

Wirtschaft

  • Für den 22. August wird die Teilungsversammlung für die zur Mark gehörigen Ostenheide durch den Land- und Stadtgerichtsassessor Fellmann angesetzt. Die Versammlung findet beim Colon Holtmann in der Mark statt. [1]
  • Der Gutsbesitzer Schulze Böing zu Derne kauft Haus Raffenberg an.

Justiz

  • Der Ackerknecht Friedrich Wilhelm Schmuckert - geboren in der Westenfeldmark von Hamm - wurde gefasst und hat den Diebstahl beim Colon Hegemann in Wiescherhöfen vom 15. November 1821 gestanden. Nach seiner Überführung in das Gefängnis von Hamm gelingt ihm dort die Flucht. [2]

Soziales

Dem Prediger von Kuhlen in Herringen ist es gelungen, einen Verein zur Abstellung sogenannter Gebehochzeiten zu gründen. Die Veriensmitglieder haben untereinander verienbart eine Strafe von 5 Reichstaler bei Zuwiderhandlung zu zahlen, die zu gleichen Teilen dem Armenfonds wied er Schulkasse zu gute kommen sollen. Die Vereinsgründung erfährt eine Belobigung durch die preußische Regierung. [3]

Kultur

 
Titel der Erstausgabe von 1822

Religion

  • Am 23. März gibt die preußische Regierung die Vereinigung der lutherischen und reformierten Konfession in der Mark bekannt. [5]
  • In diesem Jahr übernimmt Gerhard Klinker die evangelische Pfarrstelle in Rhynern.

Geboren

Trauungen

Einzelnachweise

  1. vgl. Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg, 20.07.1822 - Teil 1 und Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg, 20.07.1822 - Teil 2
  2. vgl. Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg, 19.01.1822
  3. vgl. Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg, 11.01.1823
  4. F.J. Wienstein: Zur Geschichte des Hammer Zeitungswesens.In: Heimat-Kalender für Kreis und Stadt Hamm, Unna, Kamen und das Gebiet der ehemaligen Grafschaft Mark. 1926. Hamm o.J. Seite 112-116
  5. vgl. Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg, 06.04.1822