17501751175217531754 ◄◄ 1755 ►► 17561757175817591760

Hamm wurde vor 529 Jahren gegründet.

Verwaltung

  • Am 23. Februar wird Johann Henrich Asbeck erster Bürgermeister von Hamm. [1]
  • Am 25. Juni reist der preußische König durch Hamm. Er nimmt einen Kaffe bei Generalmajor von Quad und reist anschließend nach Lippstadt weiter. [2]
  • Die Bergordnung vom 20. Oktober nimmt Hamm von der Verpflichtung aus, wie andere Städte Steinkohle kaufen zu müssen. [3]
  • Am 30. November wird die königlich preußische publicirte Feuer-Ordnung bei H.J.Grote in Hamm gedruckt.[4]

Justiz

  • In Leiden erscheint ein juristisches Werk aus der Feder des aus Hamm stammenden Juristen Johann Diedrich Reinold. Das Werk ist in lateinischer Sprache abgefasst. [5]

Wirtschaft

  • Am 16. Oktober erhält das Schmiedegewerke in Hamm vom preußischen König eine Zunftordnung. [6]

Bildung

Religion

  • In diesem Jahr übernehmen die Mönche des Franziskanerklosters die Messfeier auf Haus Gröneberg.
  • Hermann Otto Heckmann übernimmt das Amt des Pfarrers der Gemeinde St. Stephanus in Bockum an Stelle des verstorbenen Pfarrers Johann Caspar Brensched. [7]

Geboren

Trauungen

Anmerkungen

  1. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  2. vgl. Münchner-Zeitungen, von denen Kriegs-, Friedens- und Staatsbegebenheiten, inn- und ausser Landes (Münchener politische Zeitung), 07.07.1755
  3. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  4. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  5. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  6. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  7. Heinrich Börsting: Inventar des Bischöflichen Diözesanarchivs Münster. Münster 1937. S. 136