Hauptmenü öffnen

15. September

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

Inhaltsverzeichnis

Politik

  • 1957: Die Bundestagswahl am zum dritten deutschen Bundestag bringt folgende Ergebnisse im Wahlkreis Hamm/Unna: Als Direktkandidat wird Ernst Freiherr von Bodelschwingh (CDU) mit einem Stimmenanteil von 45,59 % gewählt. Er schlägt damit den SPD-Kandidaten Gleisner, der 43,15 % erhält. Die Zweitstimmen der Parteien verteilen sich wie folgt: CDU 44,84 %, SPD 42,37 %, FDP 6,29 %.

Wirtschaft

Bildung

  • 1924: Josef Weidekamp wird Rektor der katholischen Südschule I in Hamm.
  • 1945: Die Berufsausbildung im Eisenbahnbetriebswerk Hamm wird wieder aufgenommen.
  • 2005: Die Fachhochschule Hamm (SRH) erhält die staatliche Anerkennung durch das Wissenschaftsministerium NRW.

Sport

  • 1925: In der Westenvorstadt, auf dem Hermann-Juckenack-Platz, finden die Reichsjugendkämpfe der Volksschulen statt.

Gestorben

Kalender für die Startseite

vor 337 Jahren 
stirbt Adrian Pauli. Er war von 1661 bis 1674 Professor der Theologie am Akademischen Gymnasium in Hamm.
vor 96 Jahren 
finden in der Westenvorstadt, auf dem Hermann-Juckenack-Platz, die Reichsjugendkämpfe der Volksschulen statt.
vor 64 Jahren 
bringt die Bundestagswahl am zum dritten deutschen Bundestag folgende Ergebnisse im Wahlkreis Hamm/Unna: Als Direktkandidat wird Ernst Freiherr von Bodelschwingh (CDU) mit einem Stimmenanteil von 45,59 % gewählt. Er schlägt damit den SPD-Kandidaten Gleisner, der 43,15 % erhält. Die Zweitstimmen der Parteien verteilen sich wie folgt: CDU 44,84 %, SPD 42,37 %, FDP 6,29 %.
vor 61 Jahren 
wird die Firma Taxi Ebel in Hamm gegründet.
vor 16 Jahren 
erhält die Fachhochschule Hamm (SRH) die staatliche Anerkennung durch das Wissenschaftsministerium NRW.