Urkunde 1420 Juli 5

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

König Sigmund schreibt der Stadt Hamm am 5. Juli 1420 über die Zwistigkeiten zwischen Gerhard von Cleve und Herzog Adolf von Cleve (besonders wegen Duisburg) und befiehlt ihr die Beziehungen zu Adolf abzubrechen und Gerhard als Herrn anzuerkennen. Die Urkunde ist im Feldlager bei Prag ausgestellt worden.

Quelle

RI XI,1 n. 4153, in: Regesta Imperii Online, URI: [[1]] (besucht am 16.07.2017).

Siehe auch

Anmerkungen