Urkunde 1408 August 20

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 20. August 1408 verschreibt König Ruprecht I. seiner Schwester Herzogin Anna von Berg, Gräfin von Ravensberg, den goldenen Opferpfennig von den Juden in den Städten Dortmund und Hamm und befiehlt den Juden, ihr denselben zu reichen und ihre Quittung anzunehmen. Die urkunde wurde in Heidelberg ausgestellt.

Quelle

(Regg. Pfalzgrafen 2) n. 5455, in: Regesta Imperii Online, URI: [[1]] (besucht: 16.07.2017).

Siehe auch

Anmerkungen