Förderverein Burg Mark Hamm e.V.

Aus HammWiki
Version vom 18. Juli 2013, 09:59 Uhr von MyRegioGuide (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Förderverein Burg Mark Hamm e.V. wurde am 27. Juni 2008 gegründet.

Aus Interesse an Hammer Stadtgeschichte und der Gestaltung des Burghügels und der umgebenden Parkanlage engagierten sich Hammer Bürger in einer Bürgerinitiative. Schon nach kurzer Zeit formierte sich aus dem Kreis der Mitglieder jener Bürgerinitiative ein Förderverein. Bei der Gründungsveranstaltung am 27.06.2008 wurde Uwe Richert zum 1. Vorsitzenden und André Wolter zum 2. Vorsitzenden gewählt.

Förderverein

Burghügel Mark 2012 Luftbildaufnahme.jpg

Der Förderverein Burg Mark Hamm e.V. widmet sich der gemeinnützigen Aufgabe, den Bestand und die Entwicklung des Bodendenkmals Burg Mark und der umgebenden Parkanlage / ehemalige Vorburggelände zu fördern.

Fotos und Abbildungen in der Galerie zeigen unterschiedliche Ansichten aus dem Park und laden Sie ein, diese schöne, historische Anlage in der Mark selbst zu besuchen.

Der Burghügel in der Mark, die historische Parkanlage in Hamm Mark, liebevoll „Die Wiege der Stadt Hamm“ genannt, zeigt sich zu jeder Jahreszeit anders: Der Frühling mit seinen zarten, frischen Farben, das verschwenderische Grün und Bunt des Sommers, die leuchtenden Farben des Herbstes und das Glitzern des Frostes im Winter. Der Burghügel in der Mark ist zu jeder Jahreszeit faszinierend.

Die umliegende Parkanlage lädt zum Verweilen für jung & alt ein. Die Anlage wird von den Bürgern angenommen, das belegen eindrucksvoll das starke Aufkommen der Besucher und ganz allgemein das Interesse bei Kommunalpolitik und Medien. Durch Spenden und Engagement interessierter Unternehmen, Bürger und Kommunalpolitiker konnten in diesem Jahr die zum Hügel hinaufführende Holztreppe durch eine Steintreppe ersetzt werden. Weiterhin wurde ein neues schmiedeeisernes Tor am Osteingang eingebaut, verschiedene Informationstafeln aufgestellt und der Pavillon überarbeitet. Zudem erscheinen das Bodendenkmal und die umgebende Anlage gut gepflegt. Dazu gehören die regelmäßige Pflege der Grünanlage durch die beteiligten Ämter ebenso, wie die durchgeführte „Frühjahrsputzaktion“, an der sich viele engagierte Bürger beteiligten.

Der Burghügel bietet weiteres Potential. Hammer Künstler sind gefragt, die Freiflächen entsprechend zu nutzen und Akzente zu setzen. Skulpturen aus verschiedene (wetterfesten) Materialien bieten sich an, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wie oft stehen Kunstwerke in dunklen Hinterhöfen und könnten zumindest als Leihgabe den Park verschönern.

Der Burghügel weckt Geschichtsinteresse. Der Burghügel / die umgebende Anlage stehen für Erholung und „Seele baumeln lassen“. Wir Bürger entscheiden mit unserem Interesse und unserem Engagement ob der Burghügel vernachlässigt und ungepflegt an kommende Generationen weitergereicht wird oder ob es gelingt, den Ort seiner Bedeutung entsprechend zu nutzen und zu gestalten.

Veranstaltungen und Termine

Am Burghügel finden während des Jahres verschiedene kleinere Veranstaltungen statt, die zum Teil vom Förderverein Burg Mark Hamm e.V. unterstützt werden. Die aktuellen Veranstaltungen werden in der Tagespresse und auf der Homepage bekanntgegeben. Regelmäßige Treffen finden im Gasthaus Alte Mark statt.

Kontakt

eMail: info@fv-burgmark.de

Weblinks